StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Nach all der Zeit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Astray



Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Di 12 Jun 2012, 09:58

Durch das das Max sie mehr an sich drückte, spürte er nun auch mehr ihre Oberweite und auch so ihren Unterleib auf seinem Körper. Seit dem Vorfall mit dem Streit, hatten die Beiden es nicht mehr getan, sie wusste zwar nicht warum, jedoch war es ihr auch egal, denn sie war nicht Sexsüchtig oder der gleichen.
Ein leises pfinsen war zu hören, welches von Chester kam der im Wohnzimmer umher lief, bis das pfinsen ein jaulen wurde. Immer schneller lief er durch die Wohnung, immer wieder vor der Haustüre vorbei.

Ray seufzte leise und lehnte seine Stirn an ihre. "Im Gefängnis geschehen eben solche gewissen Dinge wenn es dort keine Frauen gibt, jedoch interessiert es dort niemanden."
_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiza



Anzahl der Beiträge : 2435
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Di 12 Jun 2012, 10:02

Max hörte das nicht und drückte Sam mehr an sich und küsste sie weiterhin. Er hätte gerne Sexs mit ihrm wusste aber nichtgenau ob sie wirklich wollte.

Alex hörte ihn zu und war total geschockt, sie weinte dann wegen ihn und drückte ihn an sich. "Es ttu miur so Leid
_________________

ALLES WIRD GUT ! HÖRST DU?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Astray



Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Di 12 Jun 2012, 10:05

Sam erwiderte immer wieder die Küsse und presste ihren Körper an den seinen, auch sie hatte Lust, jedoch wusste sie nicht, ob Max Kondome noch da hatte, denn an seinen Nachtisch ging sie nicht und die Kondome waren seine Aufgabe immer zu besorgen, da sie immer der Meinung war als Schlampe abgestempelt zu werden wenn sie diese kaufen würde.
Irgendwann kam jedoch Chester jaulend ins Schlafzimmer gerannt und lief leicht verkrampft was sein Hinterteil anging.

Ray legte sofort die Arme um sie und zog diese dicht an sich, wollte nicht das sie weinte, denn er war ja nun wieder hier, hier bei ihr, da wo er hin gehörte.
_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiza



Anzahl der Beiträge : 2435
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Di 12 Jun 2012, 10:07

Max würde fast wütend, den dieser Hund nervte ihn fast nur noch. Er küsste Sam nochmal liebevoll und knabberte leicht an ihr Ohr. "Chester muss raus." sagte er leicht und hoffte,dass sie von ihn runter gehen würde.

Alex drückte ihn an sich und krautle ihn am Nacken.
_________________

ALLES WIRD GUT ! HÖRST DU?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Astray



Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Di 12 Jun 2012, 10:10

Sam lächelte ihn an und richtete sich dann auf. "Ich komm mit, dann musst du nicht so alleine durch die Gegend laufen." Chester drehte fast durch und rannte wieder zur Türe und jaulte weiterhin.

Ray genoss die Liebkosungen die er von Alex bekam und streichelte sie sanft über den Arm.
_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiza



Anzahl der Beiträge : 2435
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Di 12 Jun 2012, 10:11

Max öffnete die Tür und nahm Sams Hand und ging mit Chester seine Rüde.

Alex lächelte und küsste ihn liebevoll.
_________________

ALLES WIRD GUT ! HÖRST DU?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Astray



Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Di 12 Jun 2012, 10:13

Kaum draußen angekommen, rannte Chester auf die Wiese und setzte sich hin. Es war flüssig und lief nur so hinaus. Ein leises winseln kam von diesem, da es weh tat, doch konnte der Rüde nichts daran ändern. Sam seufzte leicht, denn das hatte ihr gerade noch gefehlt, ein kranken Hund, denn man am besten alle zwei Stunden raus lassen musste.


_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiza



Anzahl der Beiträge : 2435
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Di 12 Jun 2012, 10:15

Max seufzte ebenfalls genervt, als er jedoch winseln aus einer Mülltonne im Wald hörte, drehte er sich fragend um. Dann ging er zu Mülltonne und sah hinein, hob dann einen kleinen Welpen aus dieser und sezte ihn auf den Waldboden ab und wollte am liebsten weiter gehen und den dort lassen. Er hatte echt Kein Bock auf noch einen Hund, also ging er langsam mit Chester weiter.

Alex legte sich dann auf ihn und küsste ihn wieder. Strich über seine Wange und kauerte sich dann auf ihn zusammen. "Warum hast du wieder abgenommen?"
_________________

ALLES WIRD GUT ! HÖRST DU?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Astray



Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Di 12 Jun 2012, 10:20

Sam blickte Max dabei zu, wie er zurück gegangen war und beobachtete ihn dabei, wie er den kleinen Welpen aus der Tonne heraus holte und auf den Boden setzte und davon ging. Der kleine Welpe zitterte und Sam warf Max kurz einen bösen blick zu, bevor sie dann zu dem kleinen ging und diesen aufhob und lächelnd ansah und einfach mit nahm, ob Max wollte oder nicht.

"Weil man den Fraß da einfach nicht essen kann, darum." meinte Ray lächelnd und schmuste einfach weiter mit seiner Freundin und hoffte, das diese ihn nicht weiter ausfragen würde.
_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiza



Anzahl der Beiträge : 2435
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Di 12 Jun 2012, 10:23

Max merkte das Sam den Hund aufnahm und mit nahm. Er drehte sich um und blieb stehen. "Musst du den mitnehmen?" frgate er immernoch ruhig und sah sie an. Er war total müde und fertig und hatte keine Lust die ganze Nacht wegen einen Welpen wach bleiben zu müssen.

"Morgen gehen wir zu Mecces."sagte sie dann und lächelte. "Was hälst du eigentlich von Katzen?"
_________________

ALLES WIRD GUT ! HÖRST DU?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Astray



Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Di 12 Jun 2012, 10:27

Sam blieb stehen und sah Max an als dieser sie fragte ob sie ihn mitnehmen musste. Ihr Blick fiel noch einmal auf den Welpen und dann zurück auf Max. "Wenn es für dich nicht ok ist wenn ich ihn behalte, dann bring ich ihn morgen ins Tierheim, aber wir können ihn doch nicht einfach hier draußen lassen. Ich sperr den kleinen einfach ins Bad, da kann er nichts anstellen und wenn er da rein macht, ist es einfach weg zu machen, ok?" Sam blickte liebevoll ihren Freund an und hoffte das er ja sagte.

Ray fragte sich wie Alex von McDonalds auf Katzen kam und hoffte, das sie nicht dachte das die Burger mit Katzenfleisch gefüllt waren. "Ähm, also Katzen, ja ich mag sie, naja, eigentlich nicht, wobei mir ne gewisse Rasse schon gefallen würde."
_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiza



Anzahl der Beiträge : 2435
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Di 12 Jun 2012, 10:29

Max hörte den Vorschlag von Sam an und lachte leicht. "Eine Nacht, wenn er nur jauelt, werf ich ihn raus und du machst das Bad Sauber." sagte er dann und nahm dann wieder ihre Hand und ging mit ihr und Chester langsam nach Hause und wollte einfach nur noch schlafen.

Alex hob ihren Kopf und sah in seinen Augen. "Ich will eine Katze haben"
_________________

ALLES WIRD GUT ! HÖRST DU?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Astray



Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Di 12 Jun 2012, 10:34

Sam lächelte bei seiner Aussage und kuschelte sich dicht an ihn. "Oki, aber wenn du ihn raus wirfst, musst du morgen die Leiche weg machen." Glücklich und zufrieden war sie dann bald daheim angekommen und richtete dem Welpen das Bad ein. Eine Decke, etwas zu Fressen, Trinken und auch ein Kuscheltier, damit er sich nicht alleine fühlte. Danach ging sie zu ihrem Freund und kuschelte sich an diesen.

Ray blickte sie lächelnd an und gab nach. "Na gut, aber nur wenn es eine Russisch Blau ist, die anderen find ich hässlich, ok?"
_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiza



Anzahl der Beiträge : 2435
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Di 12 Jun 2012, 21:52


Max ging dann sofort ins Schlafzimmer und zog sich aus um sich eine neue Boxer anzuziehen und obenrum wie immer nichts. Wieso sollte er auch? So ist es viel gemütlicher. Dann dachte er an Alex und Ray,ob sie jemals wieder zusammen glücklich? Er legte sich dann ins Bett und lächelte sanft als Sam auf ihn zu kam. "Zieh dir auch schonmal deine Schlafsachen an, aber mir würde es auch gefallen wenn du Nackt schlafen würdest." meinte er dann lächelnd und küsste sie liebevoll auf ihre weichen Lippen.


Die Blonde sah Ray traurig an. "Ich wollte mir aber eine Katze aussuchen. Katzen sind überhaupt nicht hässlich." sagte sie dann leise und gab ihren Freund einen Kuss auf die Lippen und strich durch seine Haare. "Ich wollte eine weiße Katze mit schwazren Flecken, die sind total niedlich. " meinte sie dann und legte sich neben ihn. Sie sah auf die Uhr. 24 Uhr. Ziemlich Spät eigentlich, aber es war ja Samstag, also hätte sie morgen sowieso keine Schule gehabt.

_________________

ALLES WIRD GUT ! HÖRST DU?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Astray



Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Di 12 Jun 2012, 23:54


Als Sam die Aussage von Max hörte, konnte sie nicht anders als zu lächeln, welches jedoch durch den Kuss von ihm aufgelöst wurde. Nach der gefühlten Ewigkeit die sie ihre Lippen aufeinander hatten, löste sich Sam von ihrem Freund und richtete sich auf. Langsam zog sie ihr Oberteil aus und war es auf Max, da sie es liebte zu ärgern. Im BH und Hose stand sie nun vor ihm und blickte ihn an. "Ich soll also nackt schlafen, dann musst du das aber auch." meinte sie dann und packte die Short von Max und zog ihm diese schnell aus, damit er sie nicht dran hindern konnte und kicherte etwas. Sie warf sich zurück zu ihm ins Bett und blickte ihn an. "Wenn du willst das ich nackt bin, musst du mich nun aber selbst ganz ausziehen, schliesslich hab ich dich auch ausgezogen." meinte sie erneut mit einem lächeln und drückte ihm einen Kuss auf die Wange.

Als Alex ihn traurig ansah, gab er nach, schließlich wohnten sie nun zusammen und mussten gemeinsam nach einer Lösung für ihre Probleme finden. Da jedoch Alex die Aussage gemacht hatte, mit einer Katze, konnte er nun schlecht nein sagen. "Na gut, du kannst dir eine Katze aussuchen, aber wenn sie mir nicht gefällt, darf ich mir eine eigene kaufen, ok?" meinte Ray dann und gab ihr einen Kuss auf die Wange, jedoch fiel ihm dann Lilly ein. "Mag dein Hund eigentlich Katzen?"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiza



Anzahl der Beiträge : 2435
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mi 13 Jun 2012, 00:03


Max beobachtete sie dabei und grinste leicht, als sie jedoch sagte,dass er auch Nackt schlafen sollte, sah er sie etwas Perplex an. Konnte aber auch nicht viel machen, weil Sam schon seine Boxer schnappte und auszog. Als sie sich dann neben ihn ins Bett warf, lachte er leicht und zog dann ihren Bh aus und küsste sie kurz am Hals. Dann öffnete er den Reißverschluss ihrer Hose und den Knopf. Zog diese dann auch Vorsichtig aus , genau so wie ihre Unterhose und drückte sie dann an sich. "So, Zufrieden?" fragte sie dann leise und beugte sich dann über sie und küsste sie liebevoll auf die Lippen und massierte leicht ihre Brust.


Alex sah ihn an und lächelte leicht. "Kannst du gerne machen." sagte sie leise und lächelte dann. "Weißt du? Am besten holen wir die am Montag, ist dann ein Nachgeburtstag Geschenk. Kommst du morgen Abend mit,oder bleibst du hier?" Alex küsste ihn dann liebevoll und als er fragte ob Lilly Katzen mag, grinste sie leicht. "Ja, wir hatten mal eine mit Lilly zusammen, aber die ist überfahren worden." sagte sie etwas traurig.


_________________

ALLES WIRD GUT ! HÖRST DU?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Astray



Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mi 13 Jun 2012, 00:09


Als Max sie perplex auf ihre Aussage hin, das er auch dann nackt sein sollte, ansah, musste sie kichern und strich ihm sanft über die Brust. Sie hatte keine Angst vor Max, lies sich von ihm ausziehen und war wirklich zufrieden, doch wieweit würde es gehen? Da sie ihm keine Antwort mehr geben konnte, da sie von ihm geküsst wurde, erwiderte sie diesen und lies ihn ihre Brust massieren. Langsam schlang sie ihre Hände um seinen Hals und kraulte ihn etwas am Nacken.

Auf ihre Aussage hin, wegen morgen Abend, dachte er kurz nach. Sie hatte Geburtstag, doch konnte er wirklich mit? Auf jeden Fall, doch würde er sich an diesem Tag verabschieden, würde sie erst am nächsten Tag wieder sehen, denn er hatte etwas vor, musste Besorgungen machen, auch wenn er sie nicht den ganzen Tag alleine lassen wollte, musste er es doch. "Ich komm mit, ich lass mir doch nicht den Abend versauen." meinte er dann lächelnd und gab ihr einen Kuss auf die Schläfe und kuschelte sich dicht an sie.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiza



Anzahl der Beiträge : 2435
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mi 13 Jun 2012, 00:15


Max küsste sie weiterhin, löste diesen dann aber auf. Küsste dann ihren Hals und dann weiter runter, nahm ein Kissen dabei und klatsche er ihr dann ins Gesicht. Küsste sie dann weiterhin, küsste sie dann wieder an dein Innenseite ihrer Schenkel und lies dann seine Zunge zwischen ihren Scharmlippen gleiten. Wenn sie es nicht wollte, könnte sie immernoch weiter nach hinten rutschen um weg zukommen. Max rechnete mit beiden,das sie wollte aber auch das sie nicht wollte. Dann leckte er mit seiner Zungenspitze über ihren Kitzler.


Alex lächelte liebevoll. "Ich meine Heute Abend. Wir feiern rein, weil es sonst mit der Schule nicht geht." sagte sie leise und legte dann Kopf auf seine Brust und schloss die Augen. "Ich Liebe dich."

_________________

ALLES WIRD GUT ! HÖRST DU?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Astray



Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mi 13 Jun 2012, 00:22


Als Max ihr das Kissen ins Gesicht klatschte, kicherte sie kurz auf und nahm es runter und blickte ihm lächelnd dabei zu wie er hinab wanderte. Als er sich an ihren Schamlippen zu schaffen machte schloss sie genüsslich die Augen. Doch seine Zunge blieb nicht lange an dieser Stelle und wanderte zwischen diese. Als er über ihren Kitzler leckte, zuckte sie kurz vor Erregung auf und legte die Hände auf seinen Kopf und vergrub ihre Finger darin.

"Ich weis wann du feierst, ich wollte dich nur nicht unterbrechen Schatz." meinte er dann und strich ihr liebevoll über den Kopf. "Ich liebe dich auch mein Engel." noch ein letztes mal gab er ihr einen Kuss auf den Kopf, bevor auch er die Augen schloss und versuchte zu schlafen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiza



Anzahl der Beiträge : 2435
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mi 13 Jun 2012, 00:27


Max kam dann wieder nach oben und küsste sie liebevoll auf den Mund und dann am Hals. Vorsichtig drang er dann in sie ein und begann mit den Liebespiel und war diesesmal sanft und liebevoll. Er küsste sie immer wieder und bewegte sich dann schneller und stöhnte leise auf.

Alex lächelte und drückte sich mehr an ihn und schlief dann auch bald ein.

_________________

ALLES WIRD GUT ! HÖRST DU?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Astray



Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mi 13 Jun 2012, 00:34


Sam hatte seinen Kuss erwidert und lies ihn tun. Sie spürte wie er eindrang, spürte sein Glied auf ihrer nackten Haut, spürte sie sanften Bewegungen, liebevoll und sanft. Sie stöhnten zusammen, gemeinsam, als Paar. Sie genoss es, liebte es, liebte ihn.

Der nächste Tag


Nackt lag sie an ihm, dicht an seinem nackten Körper, sog die Wärme ein, die sanfte Haut. Ihr Gesicht dicht an seinem, spürte sie seinen Atem auf ihrer Haut, ein leicht kühler Wind. Bewegungslos lagen ihre Finger auf seiner Brust, spürten seinen Herzschlag. Die Gedanken in einer anderen Welt, die Welt der Träume, Träume mit ihm.

Am morgen wachte Ray früh auf und löste sich vorsichtig von seiner Freundin und richtete sich, denn er hatte noch Erledigungen zu tun, Dinge, die Alex nicht wissen durfte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiza



Anzahl der Beiträge : 2435
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mi 13 Jun 2012, 00:39


Max wachte dann auf und sah auf Sam und lächelte liebevoll. Stand vorsichtig auf und deckte sie etwas mehr zu. Holte sich Frische Sachen an und begab sich ins Bad. Machte dann die Dusche an und stellte sich unters wamre Wasser und wusch sich die Haare und seinen Körper. Als er wieder Sauber war, kam er raus und trocknete sich ab und zog sich an. Putze sich die Zähne und begab sich in die Küche um seinen Kaffee zutrinken und eine zu Rauchen, machte dabei das Festern weit auf.

Alex brummte leicht auf als er aufstand. Dann erhob sie leicht den Kopf und drückte es in das Kissen und brummte weiterhin. Als dann aber richtig bemerkte,dass Ray nicht mehr neben ihn lag, wachte sie plötzlich auf und sah sich um. Sie fragte sich schon wo er war. Nahm ihr Handy und schrieb ihn. "Wo gehst du hin?"



_________________

ALLES WIRD GUT ! HÖRST DU?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Astray



Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mi 13 Jun 2012, 00:46


Der Morgen war anders als sonst, denn es folgte ihm kein Chester, welcher ihn morgends immer begrüßt hatte. Der Rüde lag auf dem Sofa, einsam und verlassen, zusammen gerollt an der Armlehne und blickte stumm in die Küche, in der der Junge verschwunden war.
Im Bad wurde er beobachtet, doch nicht lange, denn der kleine durch lief nun die Wohnung, ging umher, schaute sich um und verschwand unter einem Schrank in der Küche. Kaum erkennbar steckte er nun dort fest und versuchte wieder heraus zu kommen. Als er hörte wie jemand in die Küche kam, fing er leicht an mit seiner stummel Rute zu wedeln, doch blieb er unbekannt.

Ray fuhr in die Stadt, erledigte die Sachen welche er erledigen wollte und bekam dann bald ihre SMS. "Ich muss einige Sachen erledigen, bin in der Stadt, mach dir keine Sorgen, ich beeile mich mein Engel." antwortete er ihr und steckte dann auch wieder sein Handy ein.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiza



Anzahl der Beiträge : 2435
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mi 13 Jun 2012, 00:53


Max bemerkte den Welpen nicht, wie er unter dem Schrank saß oder Lag und mit seiner Rute wedelte. Er rauchte weiter und machte die Zigarette aus und machte sich und seinen Freundin dann etwas zu Essen und brachte es ihr dann. Er sah auf die Uhr 11 Uhr morgens, also konnte er sie einfach wecken. Er kam ins Schlafzimmer und sah sie an. "Aufwachen, Engel. Essen ist Fertig." meinte er dann.

Alex sah auf die SMS und laß diese. Sie fragte sich dann was sie so machen könnte. Es war wunderschönes Wetter draußen und der Pool war auch wieder total sauber. Dann hatte sie eine Idee, sie machte sich fertig und begab sich zu ihren Eltern ins Haus. Sie holte schnell und ihre drei Welpen. Diese konnten schon Laufen und alles. Lilly war überglücklich Alex wieder zu sehen. Alex suchte sich dann ihren Bikini und begab sich mit den Hunden raus. Sie sprang dann ins Wasser und musste Lachen als die vier Hunde ebenfalls ins Wasser sprangen.

_________________

ALLES WIRD GUT ! HÖRST DU?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Astray



Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mi 13 Jun 2012, 00:57


Sam, welche mit dem Kuschen von Max gekuschelt hatte, drehte sich auf den Rücken als Max sie ansprach und streckte sich. Langsam öffnete die Augen und sah Max lächelnd an. "Morgen Schatz..." murmelte sie vor sich hin und richtete sich auf und legte ihre Hände zwischen ihre Beine und stützte sich so ab. Da Max nach dem Duschen immer super roch, blickte sie ihn müde an und musste an den Welpen denken. "Ist das Bad noch sauber oder muss ich ein Großputz starten?"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   

Nach oben Nach unten
 

Nach all der Zeit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-
Zitat des Monats Wolf des MonatsAvatar des Monats
 "Du, mein schwarzer Bruder, komme hinab und helfe mir auf, helfe mir beim fliegen. Sei mein Flügel der mich trägt, sei mein Auge das mich sehen lässt, sei mein Herr. - Raven"" "


______________ seit dem 18. Juni 2009 online ______________