StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Bloodmoon

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Bloodmoon



Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 13.06.12

BeitragThema: Bloodmoon   Do 14 Jun 2012, 00:11


Wenn der Mond seine blutenden Tränen weint, so zerbricht das Herz seiner Kriegerin.

## NAME
Ich heiße Bloodmoon, Es bedeutet Blutmond.

## RASSE
Ich bin ein Grauwolf, das zeigt auch schon mein Fell.

## GESCHLECHT
Fähe, also weiblich. Aber das müsstest du doch wissen.

## ALTER
Ich bin jetzt 3 Jahre alt. In deinen Augen mag ich vielleicht noch jung sein, aber glaub mir, ich kann auf mich aufpassen.


## AUSSEHEN
Nun, ich bin grau, aber auf dem Rücken schwarz schattiert, mehr dunkelgrau. Der breite Streifen geht runter bis zur Rutenspitze. Er fängt an der Schnauze an und geht über meine Stirn bis über meinen Rücken. Auf den Wangen habe ich ebenfalls schwärzeres Fell. Meine Rute ist Komplet dunkelgrau. Um den Hals habe ich eine Schattierung wie eine Kette. Mein Bauch hingegen ist Hellgrau, fast Beige. Dennoch habe ich überall in meinem Fell dunkelgraue Schattierungen. Man kann es schlecht beschreiben. Jedenfalls ist mein Fell manchmal leicht aufgebauscht, besonders in der Gegend des Kopfes. Meine Rute ist ebenfalls recht buschig. Ich denke mehr gibt es nicht darüber zu sagen.

GRÖSSE;;
Ich bin ca. 70 cm groß. Das ist vielleicht kleiner als andere, aber mir ist das egal.

FELLFARBE;;
Mein Fell ist grau und oberhalb schwärzer.

AUGENFARBE;;
Es ost eine mischung aus braun und Grün, daher wirkt es Bernsteinfarben.

STATUR;;
Für meine größe bin ich doch etwas Kräftiger gebaut, dennoch wirke ich recht zierlich, da mein Fell es sehr gut zu kaschieren vermag.


## CHARAKTER
Nun ja, wie soll man sich selber beschreiben? Von vielen wurde ich schon für hilfsbereit, aber distanziert und kühl bezeichnet. Ob dies stimmt möchte ich nicht bezweifeln. So verhalte ich mich auch. Dennoch wage ich zu behaupten das ich auch freundlich und nett sein kann. Man muss nur mein vertraue gewinnen, wobei dies doch ziemlich schwierig sein könnte. Im allgemeine würde ich mich eher als eine schwierige Person bezeichnen. Wobei ich zugeben muss das meine Stimmung manchmal vom Mond in der Nacht davor beeinflusst wird. Wenn zum Beispiel Vollmond war bin ich ungewöhnlich gut gelaunt. Hingegen bin ich bei Neumond eher schlecht gelaunt und manchmal sollte man mich erst gar nicht ansprechen. Woran das liegt weiß ich nicht wirklich. Vielleicht weil mir der Mond damals viel Trost gespendet hat. Oder es liegt an meinem Namen? Ich weiß es wirklich nicht. Jedenfalls bin ich auch schon mal für jeden Spaß zu haben. Wobei ich doch sehr ernst für mein Alter bin. Es liegt vielleicht daran das ich schnell erwachsen werden musste um zu überleben. So, was könnte ich noch sagen? Achja, ich sollte noch erwähnen das ich bei Rüden ernster, aber auch unsicherer wirke. Normalerweise ist mein Auftreten sehr sicher und souverän, aber in der Gegenwart von Rüden ändert sich dies. Ich glaube das war alles… Nein, Moment…Ich bin immer bereit zu Kämpfen, wenn es sein muss.

VORLIEBEN
  • Ich liebe den Mond und die Sterne, so wie die Nacht selbst. Desweiteren liebe ich den Schnee und die damit verbundene Kälte. Ich weiß es ist nicht besonders nachvollziehbar, aber so bin ich nun mal.


    ABNEIGUNGEN
  • Ich hasse Hitze. Kämpfe und grundlose Gewalt hasse ich genauso. Ebenso wenn es so hell ist das die Sonne blendet. Ich bin nun mal seltsam.


    STÄRKEN
  • Ich kann sehr gut kämpfen. Meine Wendigkeit und Sprungkraft sind dabei sicher eine Hilfe. Dazu kann ich sehr schnell rennen, was mir hilft mögliche Verfolger ab zu hängen und Beute zu fangen. Ich bin nämlich auch gut im Jagen, aber ich will ja nicht angeben.


    SCHWÄCHEN
  • Nun, ich bin wohl sehr verschlossen bin. Dazu bin ich manchmal zu ernst, oder ohne Grund schlecht gelaunt, aber das sind ja keine Körperlichen schwächen. Das wäre bei mir wohl das ich nicht Klettern kann. In Felsiger Umgebung wirke ich recht ungelenk. Desweiteren kann ich nur schlecht einschlafen. Ja, es ist wirklich so, ich habe Schlafprobleme. Aber nicht wegen etwas Phsychischen sondern, mein Körper braucht nicht so viel Schlaf. Warum, weiß ich nicht.

    ## VERGANGENHEIT
    Ihr wollt etwas über meine Vergangenheit wissen? Nun gut… Ich wuchs die ersten Monate behütet in meinem Rudel auf. Meine Mutter hatte mich gerade erst der Milch abgewöhnt als Jäger unseren Rudelplatz überfielen. As angst verkroch ich mich in ein Gebüsch. Ich Zitterte am ganzen Körper, machte aber keinen Laut. Aus meinem Versteck musste ich mit ansehen wie meine Familie und Freunde von den Jägern erschossen wurde. Ich traute mich erst wieder heraus als der Geruch der Jäger verflogen war. Ich versuchte noch meine Mutter und Geschwister zu wecken, aber ich merkte schnell das sie nicht bloß schliefen. Traurig kauerte ich mich neben meine Mutter. Doch schon balt raffte ich mich auf. Ich musste am Leben bleiben. Ich musste Meine Familie weiterleben lassen. Und so tapste ich ziellos auf der Suche nach etwas Fressbaren durch den Wald. Irgendwann stieß ich auf eine großen Rüden. Ich war erst ängstlich doch ich wusste, wenn ich leben wollte musste ich mich zusammen reißen. Ich weiß nicht was ihn dazu bewegt hatte mich mit sich zu nehmen. Vielleicht aus Mitleid, oder weil er genervt von meinem gewimmer war, jedenfalls bin ich ihm dafür dankbar. Er zog mich mit strenger und unnachgiebiger Hand auf. Beim Wandern machten wir nur eine Pause wenn ich kurz vorm zusammenbrechen war. Spiel und Spaß war von einem auf dem anderen Moment aus meinen Leben gewichen. Ich lernte sehr früh was es hieß Wolf zu sein. Ich musste früh erwachsen werden um seinen Anforderungen gerecht zu werden. Er lehrte mich das was ich zum überleben brauchte. Dennoch fehlte mir meine Mutter und ich denke oft an sie. Jedes Mal wenn ich nachts traurig wurde blickte ich zum Mond. Ich sah dort meine Mutter auf mich herab lächeln und es ging mir besser. Seitdem geht es mir immer besser wenn ich den Mond anschaue.

    Als ich 1 Jahr alt war trennte sich mein Ziehvater wieder von mir. Ich zog alleine los. Auf meiner Reise lernte ich Saevitia kennen. In ihr fand ich eine sehr gute Freundin und Reisebegleitung. Leider verloren wir uns vor kurzem durch einen schrecklichen Sturm aus den Augen. Ich hoffe sehr das es ihr gut geht und ich sie wieder sehen werde.


    ## INAKTIVITÄT
    Bloodmoon geht einfach abseits des Geschehens, oder wird mitgezogen.

    ## ALTER
    16 jahre

    ## WEITERGABE
    Wen vorher eine Schreibprobe abgegeben wurde ist es in Ordnung.

    ## SONSTIGES
    /


  • _________________
    "wenn der Mond hell erstrahlt, ist seine Kriegerin nicht weit..."
    Bloodmoon | Fähe | Single | Kein Nachwuchs | Mondkriegerin



    Zuletzt von Bloodmoon am Di 19 Jun 2012, 00:17 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Raven



    Anzahl der Beiträge : 29
    Anmeldedatum : 13.06.12

    BeitragThema: Re: Bloodmoon   Do 14 Jun 2012, 03:01

    Bloodmoon schrieb:



    GRÖSSE;;
    Ich bin ca. 1,70 groß. Das ist vielleicht kleiner als andere, aber mir ist das egal.



    Ich denke die 1 am Anfang sollte weg, oder? Weil es ist schon arg groß
    _________________
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Bloodmoon



    Anzahl der Beiträge : 139
    Anmeldedatum : 13.06.12

    BeitragThema: Re: Bloodmoon   Do 14 Jun 2012, 03:02

    Upps...Klar, ich hab mich da total verschrieben xD
    _________________
    "wenn der Mond hell erstrahlt, ist seine Kriegerin nicht weit..."
    Bloodmoon | Fähe | Single | Kein Nachwuchs | Mondkriegerin

    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Raven



    Anzahl der Beiträge : 29
    Anmeldedatum : 13.06.12

    BeitragThema: Re: Bloodmoon   Do 14 Jun 2012, 03:03

    Ich glaub das passiert immer voll vielen xD
    _________________
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Bloodmoon



    Anzahl der Beiträge : 139
    Anmeldedatum : 13.06.12

    BeitragThema: Re: Bloodmoon   Do 14 Jun 2012, 03:03

    Denke ich auch =)
    _________________
    "wenn der Mond hell erstrahlt, ist seine Kriegerin nicht weit..."
    Bloodmoon | Fähe | Single | Kein Nachwuchs | Mondkriegerin

    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Gesponserte Inhalte




    BeitragThema: Re: Bloodmoon   Heute um 21:53

    Nach oben Nach unten
     

    Bloodmoon

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
    Seite 1 von 1

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    -
    Zitat des Monats Wolf des MonatsAvatar des Monats
     "Du, mein schwarzer Bruder, komme hinab und helfe mir auf, helfe mir beim fliegen. Sei mein Flügel der mich trägt, sei mein Auge das mich sehen lässt, sei mein Herr. - Raven"" "


    ______________ seit dem 18. Juni 2009 online ______________