StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Nach all der Zeit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39, 40  Weiter
AutorNachricht
Astray

avatar

Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 02:07

Ray sah Alex an und verstand nicht warum sie ihn schützte, nicht nachdem was er getan hatte. "Er ist schuld das Sam fast gestorben wäre." Meinte Ray sauer und schon Alex weg, wollte auf Max los gehen, als Chester auftauchte und Ray bedrohlich anknurrte. Nach all der Zeit, war Max für Chester mehr sein Herr geworden, wodurch Ray zurück gerückt war. Nun war Max sein Herr und nicht mehr Ray, womit Ray nun leben musste. Schützend stellte sich Chester vor Max, sträubte sein Fell wie er es noch nie getan hatte, man sah dem Rüden an, das er Ray beißen würde, das er alles tun würde um Max vor ihm zu schützen. Ray knurrte kurz auf und wandte sich dann auch ab. "Ich geh zu Sam!"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiza

avatar

Anzahl der Beiträge : 2435
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 02:10

Alex sah auf Ray als er meinte das er Schuld wäre. "Na und? Ändern tut das auch nichts!"sagte sie leise und sah dann erschrocken auf Chester. Als Ray zu Sam wollte, knurrte sie innerlich. "Wir dürfen da nicht hin, sie wird nach dem Nähen hierher gebracht. Bleib hier." meinte sie leise und stellte sich vor Ray.

Max ging den beiden anch. " Ich weiß, Ich hab scheiße gebaut."
_________________

ALLES WIRD GUT ! HÖRST DU?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Astray

avatar

Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 02:26

Ray blieb nur stehen als sich Alex ihm in den Weg stellte und sah sie an, langsam senkte er den Kopf und ging dann an Max vorbei in Sams Schlafzimmer, wo er die Bilder auf dem Boden sah. Langsam setzte er sich aufs Bett und hob die Bilder auf und sah sich diese an. Er konnte sich denken warum Max Schluss gemacht hatte, doch wusste er auch warum Sam diese Bilder gehabt hatte und vor allem wo sie gewesen waren. Ihr Ex war sein ehemaliger Bester Freund gewesen, wusste alles von ihm. Vorsichtig machte er die Bilder zusammen und legte diese wieder unter ihr Kopfkissen. Seine Hand ging zu ihrem Nachtschrank, welchen er öffnete und eine Tablette heraus nahm. Er hatte schmerzen am Bein, schmerzen vor Aufregung, vor Wut. Durch das ganze hier, war er nicht wirklich auf den Krücken gelaufen, weswegen nun sein Bein schmerzte. Langsam befreite er die Tablette aus ihrer Packung und schluckte diese.
_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiza

avatar

Anzahl der Beiträge : 2435
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 02:29

Alex begab sich langsam zu Ray und beobachtete ihn und seufzte. "Ist er gestorben?" fragte sie leise und sah Ray an. Die Blonde ahnte irgendwas in diese Richtung, weil Ray so komisch war. Sie sezte sich neben ihn und legte den Kopf auf seine Schulter.
_________________

ALLES WIRD GUT ! HÖRST DU?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Astray

avatar

Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 02:35

Ray blickte Alex an als diese gekommen war und atmete tief durch. "Sams Vater ist damals gestorben, er war Raucher und hatte Lungenkrebs bekommen, jedoch hatte der Krebs schon gestreut, weswegen es zu spät war. Er Starb daraufhin, damals in der Schule ist Danny dann neu dazu gekommen, die beiden verstanden sich auf an hieb und er halt ihr darüber hin weg zu kommen. Die zwei kamen zusammen und wir drei waren oft unterwegs. Danny schaffte es immer Sam zum lachen zu bringen wenn sie traurig war. Danny war so alt wie ich, doch dennoch hatte sie ihn zuerst kennen gelernt. Ich war froh das sie jemand hatte der ihr drüber hinweg half. Drei Jahre waren die zwei zusammen, bis er dann einen Auto Unfall vor etwa einem Jahr, ein LKW war in ihn hinein gefahren, er war auf der Stelle tot. Sam hatte das ganze recht mit genommen, da er auf dem Weg zu ihr war, sie macht sich noch heute Vorwürfe das sie schuld sei das er Tot ist. Die Bilder erinnern sie immer an die Zeit zurück, wie es damals war, sie hat sie einfach nur, damit sie es nicht vergisst. Sie liebt Max, unheimlich, das hatte sie mir auch gesagt, aber sie kann eben Danny nicht vergessen, was sie auch nicht will."
_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiza

avatar

Anzahl der Beiträge : 2435
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 02:41

Alex hörte ihn zu und kuschelte sich an ihn. "Aber sie ist doch gar nicht Schuld? Warum geht sie nicht mal mit ihrer Besten Freundin weg oder mit anderen Freunden? Um zuversuchen davon weg zu kommen?" sagte sie leise und küsste Ray kurz auf die Wange um ihn zu zeigen,dass sie immer für ihn da war.

Max lautsche den beiden , ihn kam die Tränen und nun wollte er zu Sam. Egal was passiert. Er wollte zu ihr. Sofort begab er sich zum Krankenhaus und wartete davor auf sie. Er war aufgeregt und wollte unbedingt mit ihr reden, sie ihn den Arm schließen. Lieben, für sie da sein.
_________________

ALLES WIRD GUT ! HÖRST DU?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Astray

avatar

Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 02:49

Ray zuckte mit den Schultern als Alex ihn fragte, warum sie nie etwas mit Freunden gemacht hatte um darüber hinweg zu kommen. "Ich weis es nicht, ihre damalige Beste Freundin war die Stiefschwester von Danny. Nach seinem Tot wollte sie nichts mehr von ihm wissen und somit blieb nur noch ich und ich musste oft arbeiten und hab recht weit weg gewohnt."

Sam war bald wieder einigermaßen Fit und sollte eigentlich nicht alleine gehen, doch so wie Sam war, hörte sie nicht auf das was man ihr sagte und ging alleine los. Ihr Oberteil und auch die Short waren mit Blut voll, doch war ihr es egal, schließlich hatte sie nun nichts anderes zum anziehen. Barfüßig kam sie den Flur entlang, wirkte leicht abwesend, als wäre sie besessen, blickte sie immer gerade aus, wirkte kalt.
_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiza

avatar

Anzahl der Beiträge : 2435
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 02:52

Alex sah ihn an und seufzte. "Wieso das denn? Ist die bescheuert?" meinte sie dann und konnte bald nicht mehr,bald wurde sie einfach nur noch zusammenbrechen,wegen den ganzen Scheiß.

Max sah Sam und rannte ihr entgegen. "Sam!"
_________________

ALLES WIRD GUT ! HÖRST DU?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Astray

avatar

Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 02:56

Ray zuckte auf ihre Frage hin mit den Schultern und zog seine Freundin an sich.

Sam hörte ihren Namen und blieb stehen. Langsam hob sie ihren Kopf und blickte auf den Jungen der auf sie zu gerannt kam. Sie lebte also noch, es war doch nicht ein Traum gewesen. Warum konnte sie nicht einfach sterben, sowie ihr Vater, wie Danny. Max... Max.. Max. Max, ihr Freund, oder war er es doch nicht mehr? Was war er nun für sie? Nur ein Freund? Eine Person die sie kannte?
_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiza

avatar

Anzahl der Beiträge : 2435
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 02:59

Alex kuschelte sich an ihn und küsste Ray dann sanft auf die Lippen.

Maxging auf sie und nahm sie die Arme und hob sie leicht hoch. Dann drückte er sie gegen die Wand im Krankenhaus und stütze sich mit einer Hand neben ihren Kopf ab und lehnte seine Stirn an ihre. "Ich weiß,wieso du die bilder da hattest... Es tut mir Leid..." sagte er leise und schluckte. "Sam , Ich Liebe dich..sehr. Ich wollte dich nicht verlieren, auch wenn ich das so eigentlich tat."
_________________

ALLES WIRD GUT ! HÖRST DU?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Astray

avatar

Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 03:08

Ray erwiderte sanft den Kuss und lies sich mit ihr nach hinten ins Bett fallen und zog sie dicht an sich. Liebevoll streichelte er ihr über den Arm.

Sam lies sich von Max umarmen, sich hob heben und auch an die Wand drücken. Sie blickte ihn nur an, ausdruckslos. Ihr Körper war noch kalt, musste jedoch erst wieder zu kräften kommen, bis wieder alles normal war. Sie spürte seine Stirn an ihrer, sah ihm direkt in die Augen und hörte sich seine Worte an. Woher wusste er was die Bilder bedeuteten, warum tat es ihm nun leid, warum hatte er ihr nicht einfach zugehört als sie ihm etwas zu sagen gehabt hatte. Er liebte sie, wollte sie nicht verlieren, doch tat er es dennoch. Warum wusste er nicht was er wollte. "Es ist weg... das Kind... einfach weg.." sagte sie schwach. Erst jetzt merkte sie, das sie es eigentlich gewollt hatte, es war etwas das immer da gewesen wäre, auch wenn Max nicht mehr leben würde, etwas das sie immer daran erinnern würde.
_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiza

avatar

Anzahl der Beiträge : 2435
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 03:14

Alex kuschelte sich an ihn und küsste ihn wieder. "Ich Liebe dich und will für immer bei dir bleiben." hauchte sie leise und lächelte sanft.

Sam küsste sie kurz auf die Wange. Als sie ihn jedoch sagte,dass sie das Kind verloren hatte, seuftzte er udn holte tief Luft. "Ist okey...Wir schaffen das zusammen.." sagte sie leise und strich ihr mit den Daumen über die Wange und hob ihren Kopf hoch,damit sie ihn in die Augen sah und küsste sie sanft.
_________________

ALLES WIRD GUT ! HÖRST DU?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Astray

avatar

Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 03:19

"Ich liebe dich auch und du wirst für immer bei mir bleiben" meinte Ray dann und streichelte ihr sanft über die Wange und lächelte.

Erneut spürte Sam seine Lippen auf ihrer Wange, doch erfüllte sie es nicht mit Glück, nicht jetzt und vielleicht auch nie mehr, das konnte sie noch nicht sagen. 'ist okey' er hatte wirklich gesagt das es Ok sei, sie fasste es nicht, es ging hier um ein Lebewesen, ein Wesen das Leben wollte und er tut so, als wär es eine Arbeit die sie versaut hatte. Als er ihren Kopf hob, blieb ihr nichts anderes übrig als ihn an zu sehen. Ihr Blick war noch immer leicht leer, so als wäre sie tot. Sie spürte seine Lippen auf ihren, erwiderte denn Kuss automatisch.
_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiza

avatar

Anzahl der Beiträge : 2435
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 03:23

Alex lächelte liebevoll und gähnte dann leicht. "Ich bin fix und fertig." sagte sie leise und seufzte. "Ich werde morgen wieder zu Schule gehen,das lenkt mich ab.."


Max drückte sich sanft an sich. "Es tut mir Leid, wegen dem Kind. Mach dir keine Vorwürfe, es ist meine Schuld." sagte er leise und hob sie dann hoch um sie nach Hause zu tragen.
_________________

ALLES WIRD GUT ! HÖRST DU?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Astray

avatar

Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 03:31

Ray strich Alex sanft über die Wange und gab ihr liebevoll einen Kuss auf die Stirn. " Lass und nach hause gehen mein Liebling, da kannst du dich dann ins Bett legen und schlafen."

Das Mädchen machte sich keine Vorwürfe, im Gegenteil, sie war verzweifelt darüber, das es nun doch weg war. Sie gab jedoch auch nicht Max die Schuld, sie gab einfach niemandem die Schuld, schließlich konnte das dumme Baby, ja auch einfach überleben. Als Max sie hoch hob, lies sie ihn machen.
_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiza

avatar

Anzahl der Beiträge : 2435
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 03:43

Alex lächelte sanft und stand dann mit ihn auf und ging mit ihn zum Auto und setzte sich rein. "Schatz? Soll ich gleich nach der Schule einkaufen gehen?" fragte sie leise und lächelte.

Max kam mit ihr zu Hause an und legte sie ins Bett. Er wollte ruhe mit ihr. Er schloss die Tür ab und kuschelte sich mit ihr ins Bett und wollte sie verwöhnen, alles für sie tun. "Brauchst du etwas, Soll ich etwas zu essen machen? Willst du was Trinken?"
_________________

ALLES WIRD GUT ! HÖRST DU?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Astray

avatar

Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 10:09

Ray ging mit Alex zum Auto und setzte sich hinein und blickte sie an. Er lauschte auf ihre Frage und nickte dann. Ein Einkauf konnten sie wirklich gut gebrauchen, denn der Kühlschrank war fast leer gewesen.

Sam lies sich ins Bett legen und blickte ihren Freund nur stumm an, als sich Max an sie kuschelte, drückte sie vorsichtig ihren Kopf an seinen Körper und schwieg. Immer noch sah man kein lächeln von ihr.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiza

avatar

Anzahl der Beiträge : 2435
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 10:14

AM NÄCHSTEN MORGEN !


Alex wachte am nächsten Morgen um sechs Uhr auf und gab ihren Freund kurz einen Kuss auf die Wange und erhob sich dann total Müde. Sie hatte so keine Lust auf Schule oder der gleichen. Sie wollte einfach nur bei Ray liegen bleiben und weiter schlafen. Langsam begab sich die Blonde ins Bad und ging Duschen. Als sie damit Fertig war , machte sie sich komplett Fertig. Mit Anziehen und al dem Zeug, was Mädchen einfach so machen. Leise ging sie dann die Treppen runter und machte sich ein Capuuchion und sezte sich dann aufs Sofa und trank diesen. Sie sah total ausdruckslos und müde aus.

Max sah am Nächsten Morgen auf Sam und seufzte. Dann stand er vorsichtig auf und machte ihr Frühstück ans Bett. Er stellte es ihr auf ihren Nachttisch und legte sich wieder neben ihr und zog sie einfach nur an sich und sah sie an.
_________________

ALLES WIRD GUT ! HÖRST DU?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Astray

avatar

Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 11:02

Ray bekam nichts davon mit das Alex aufgestanden war und sich fertig für die Arbeit gemacht hatte. Langsam aber sicher, wurde jedoch auch er wach und blickte sich um. Seine Freundin war weg und er merkte, das es ihm weh tat, er wollte nicht das sie verschwand, wollte sie um sich herum haben. Sofort riss er sein Handy an sich und wählte ihre Nummer, welche er schon auswendig konnte. Sein Daumen tippte die Zahlen und danach, drückte er auf anrufen und hielt sich das Handy ans Ohr und wartete ab.

Sam schlief noch immer, lag einfach nur da und atmete recht ruhig. Erst als Max sich wieder neben sie legte und sie an sich zog, gab sie ein leichtes grummeln von sich und öffnete müde die Augen und blickte ihn an.
_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiza

avatar

Anzahl der Beiträge : 2435
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 20:42

Als das Handy von Alex klingelte, nahm sie aus ihrer Hosentasche und sah auf den Display. Wieso rief Ray sie an? Sie sah die Treppe hinauf, ging jedoch ran. "Schatz, was ist los?" fragte sie leise und wunderte sich immernoch. Langsam stand sie auf und ging in die Küche um die Tasse weg zuräumen. Dann sezte sie sich wieder aufs Sofa und sah auf die Uhr. Viertel vor acht. Um halb neun müsste sie langsam los.

Max sah ihr in die Augen und strich ihr über die Wange. "Ich hab dir Frühstück gemacht" sagte er leise und küsste sie auf die Stirn.
_________________

ALLES WIRD GUT ! HÖRST DU?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Astray

avatar

Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 21:26

Ray drehte mit jedem weiterem Tut, das er hörte, mehr durch. Je länger es dauern würde, desto weiter weg schien sie für ihn zu sein, bis sie endlich dran ging. "Du darfst nicht weg, du musst hier bleiben, ich brauch dich, ich fühl mich verlassen. Komm bitte wieder zurück..." jammerte er ins Handy und man merkte ihm an, das es ihm ernst war.

Als Max ihr über die Wange strich, schloss sie wieder die Augen. Sie war irgendwie noch immer müde, jedoch wollte sie aber auch noch nicht wieder schlafen gehen. Auf die Aussage hin, das er Frühstück für sie gemacht hatte, blickte sie ihn wieder an und drückte, nach seinem Kuss, ihren Kopf an seine Brust, so das ihr Gesicht daran verschwunden war.


_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiza

avatar

Anzahl der Beiträge : 2435
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 21:29

Alex war total verwundert als er so ins Telefon jammerte. Sie legte einfach auf und stand langsam vom Sofa auf und begab sich die Treppe hoch. Dann ging sie ins Schlafzimmer und sah auf Ray. "Ich bin doch noch hier. Ich muss erst um halb Neun, zu Schule." sagte sie leise und sezte sich neben ihn und strich über seine Wange, und gab ihn ein Kuss drauf.

Max seufzte und drückte sie an sich. Er schloss die Augen und genoss ihre Nähe einfach.
_________________

ALLES WIRD GUT ! HÖRST DU?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Astray

avatar

Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 21:34

Nachdem Ray dies gesagt hatte, hörte er ein Tut und wurde leicht sauer und traurig. Sie hatte einfach aufgelegt, wollte nichts davon wissen wie es ihm ging, wie alleine er sich fühlte. Plötzlich hörte er jemand die Treppen hoch kommen und bankte schon um sein Leben, bis er seine Freundin erblickte, welche ihm erklärt hatte, das sie ja noch bis halb neun da sein würde. Alex setzte sich neben ihn aufs Bett und strich ihm sanft über die Wange um ihm anschließend einen Kuss darauf zu geben. Ray lächelte leicht und packte sie und zog sie zu sich ins Bett und drückte sie dicht an sich. "Ich will nicht das du zur Schule gehst, ich brauch dich hier."

Es dauerte eine Weile, bis Max an seinem Oberteil etwas nasses spürte, welches auf ihrer Augenhöhe war. Sam lag weiterhin ruhig da, so als würde er eine Puppe umarmen.
_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akiza

avatar

Anzahl der Beiträge : 2435
Anmeldedatum : 13.12.11

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 21:37

Alex seufzte und drückte sich auch an ihn und lächelte danach. "Ich muss, du kannst aber mit kommen. Wenn du dich beeilst." sagte sie leise und küsste ihn liebevolll auf die Lippen. Die Blonde zog ihn etwas an sich und legte den Kopf auf seinen und presste sein Gesicht an ihren Hals.

Als Max merkte,dass etwas Nass wurde, drückte er sie leicht weg und sah sie an,
_________________

ALLES WIRD GUT ! HÖRST DU?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Astray

avatar

Anzahl der Beiträge : 676
Anmeldedatum : 19.01.12

BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   Mo 11 Jun 2012, 21:43

Erst einmal erwiderte der Junge den Kuss, bevor er ihr eine Antwort darauf gab. "Ich möchte aber nicht mit und du kannst ja auch erst nächste Woche gehen, auf die Woche kommt es auch nicht mehr an." Ray drückte sein Gesicht weiter an ihren Hals und schlang seine Arme um sie, machte einer auf mega traurig.

Sam kniff sofort die Augen zu und man sah, das sie weinte, jedoch wollte sie nicht von alleine sagen wieso sie dies tat.
_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Nach all der Zeit   

Nach oben Nach unten
 

Nach all der Zeit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 37 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39, 40  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-
Zitat des Monats Wolf des MonatsAvatar des Monats
 "Du, mein schwarzer Bruder, komme hinab und helfe mir auf, helfe mir beim fliegen. Sei mein Flügel der mich trägt, sei mein Auge das mich sehen lässt, sei mein Herr. - Raven"" "


______________ seit dem 18. Juni 2009 online ______________